Der Spielmann - die Geschichte des Johann Georg Faustus

 
Medientipp

Foto: amazon.de

 

Autor: Oliver Pötzsch

 

Inhalt:

1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen – und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, genannt „Faustus“, der Glückliche, kümmert das nicht. Ihn interessiert nur der Spielmann und Magier Tonio del Moravia: Von dem blassen Mann mit den stechend schwarzen Augen, der Johann eine große Zukunft als Gelehrter voraussagt, geht eine seltsame Faszination aus. Johann schließt sich ihm an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande. Der junge Mann saugt alles auf, was Tonio ihm beibringt. Doch von Tonios Lehren geht eine ungeahnte Gefahr aus, und schon bald beschleicht Johann das Gefühl, dass sein Meister mit dunklen Mächten im Bunde steht. Mächte, die Johanns ganzes weiteres Leben bestimmen werden … 

 

Quelle: Auszug von amazon.de

 

Unser Medientipp

Tietjen auf Tour - Warum Camping mich glücklich macht

mehr Infos...

Veranstaltungstipps

21.01.2020 - 19.30 bis 21.30 Uhr

"Das Lied vom Frieden" - Lesung, Gesang & Talk mit Tino Eisbrenner

Dass für einen Songschreiber, der sich mit Überzeugung für eine bessere Verständigung zwischen...

weiterlesen...

06.03. bis 08.03.2020

"Bella Familia!?" - Literaturwochenende

Wenn Sie interessiert deutsche literarische Texte der Gegenwart lesen, sich gern in kleine...

weiterlesen...

Stadtbibliothek Malchin · Rudolf-Fritz-Strasse 8b · 17139 Malchin · Tel: 03994 / 632917 · Email: stbibliothek.malchin@t-online.de