Neuerwerbungen Filme

 

Monat: Februar 2017

 

 

 

  Dating Queen

Dating Queen


Amy hat das Motto ihres Vaters, dass Monogamie ein Verhaltensfehler sei, verinnerlicht. Von Bett zu Bett hüpfend, nimmt sich die Redakteurin eines Männermagazins ihr Vergnügen, bis mit Aaron Seriösität in ihr Leben tritt. Der Sportchirurg überwindet ihre Blockaden, zwingt sie mit unerschütterlichem Glauben an Liebe und Romantik geradezu in eine Beziehung. Doch als Amy langsam zu glauben beginnt, dass er wirklich ernsthaft an ihr interessiert ist, kommt es zum Streit, scheint sie danach in alte Verhaltensmuster zurückzufallen.

 

 

 

  Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn


Tyler ist der Sohn eines reichen Unternehmers und könnte in der Firma seines Vaters Karriere machen, wenn er nicht im Gegensatz zu seinem braven Bruder so ein Rebell und Flausenkopf wäre. Also lässt sich Tyler von seinen lieben Eltern seinen Erbteil auszahlen und verlässt die Familie Richtung Las Vegas, ohne zu ahnen, dass sein Vater bereits schwer an Krebs erkrankt ist. In Las Vegas aber ergeht es Tyler schlecht, und bald wollen ihm grimmige Gangster an den Kragen. Jetzt könnte er die Hilfe seines Vaters gut gebrauchen.

 

 

 

Nur Fliegen ist schöner

Nur Fliegen ist schöner


Der Mittfünfziger Michel steckt in seiner täglichen Routine fest. Nach der Arbeit, wenn er auf sein Motorrad steigt, träumt er von einem anderen Leben. Wie gerne würde er in einer Propellermaschine durch den Abendhimmel schweben, hätte er nur nicht solche Flugangst. Als Michel eines Tages auf das Foto eines Kajaks stößt, ist es Liebe auf den ersten Blick! Ein Klick, und ein Grand Raid 416 liegt im virtuellen Einkaufskorb. Ganze Nachmittage verbringt er fortan auf der Dachterrasse in seinem neuen Gefährt und träumt vom großen Abenteuer. Seine Frau Rachelle jedoch setzt den Trockenübungen ein Ende und ihren Mann an einem Fluss aus. Weit kommt er allerdings nicht: Schon bei seiner ersten Rast strandet Michel im Ausflugslokal der schönen Laetitia und taucht ein in eine Idylle, die geprägt ist von sommerlicher Unbeschwertheit, Sinnlichkeit und eisgekühltem Absinth …

 

 

 

Familie zu vermieten

Familie zu vermieten


Paul-André ist ein älterer Mann, der es in seinem Leben zu Reichtum gebracht hat. Was ihm aber fehlt, ist eine Familie. Von Violette erfährt er, dass ihr das Sorgerecht für ihre Kinder entzogen werden soll, weil sie zu hohe Schulden hat und angeblich nicht für ihre Kinder sorgen kann. Kurz entschlossen macht Paul-André ihr ein Angebot: Er bezahlt ihre Schulden und dafür nimmt sie ihn in ihre Familie auf. Doch schon schnell merkt er, dass es dort nicht im geringsten so harmonisch zugeht, wie er es sich ausgemalt hatte.

 

 

 

Ein ganzes halbes Jahr

Ein ganzes halbes Jahr


Louisa „Lou“ Clark (Clarke) wohnt auf dem Lande in einem malerischen englischen Städtchen. Ohne sich je ein konkretes Lebensziel vorzunehmen, hangelt sich die spleenige, kreative 26-Jährige von einem Job zum nächsten, um ihre unverdrossen fest zusammenhaltende Familie über die Runden zu bringen. Ihr sprichwörtlicher Optimismus wird jedoch mit ihrem neuesten Broterwerb erstmals auf eine harte Probe gestellt: Im „Schloss“ des kleinen Ortes wird sie die Pflegerin und Gesellschafterin des wohlhabenden jungen Bankers Will Traynor (Claflin), der seit einem Unfall vor zwei Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist – von einem Augenblick zum anderen hat sich sein Leben dramatisch verändert.

 

 

 

Outlander

Outlander


Claire und Jamie kommen in Frankreich an und sind wild entschlossen, den Jakobitenaufstand um Prinz Charles Stuart zu infiltrieren und die Schlacht von Culloden aufzuhalten. Mit freundlicher Unterstützung von Jamies Cousin unterwandern die beiden die noble französische Gesellschaft voller Machenschaften und rauschender Partys; politische Bereicherungen sind allerdings weniger reichlich gesät. Claire und Jamies Vorhaben, den Lauf der Geschichte zu verändern, stellt sich als schwieriges Unterfangen heraus, das sich langsam aber sicher belastend auf ihre Beziehung auszuwirken scheint. Doch die beiden wissen, wie die Zukunft aussieht, und müssen sich beeilen, den zum Scheitern verurteilten Aufstand in den Highlands und die Auslöschung der schottischen Lebensweise, die sie so zu schätzen wissen, zu verhindern.

 

 

 

The Hateful 8

The Hateful 8


Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein. Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Kleinwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bon (Demian Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf den Konföderierten-General Sandford Smithers (Bruce Dern) sowie auf Oswaldo Mobray (Tim Roth). Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden…

 

Unser Medientipp

Das Erbe der Rosenthals

mehr Infos...

Veranstaltungstipps

25.06.2018 bis 24.08.2018

"FerienLeseLust- Lesen tut gut!"

Für alle Schüler der 4.-7. Klassen: Ran an die Bücher! Die Fe...

weiterlesen...

16.07.2018 bis 03.08.2018

Schließzeit wegen Betriebsferien

In der Zeit vom 16 .07.2018 bis 03.08.2018 bleibt die Stadtbibliothek wegen Betriebsferien gesch...

weiterlesen...

22.08.2018 - 10.00 bis 12.00 Uhr

Abschlussveranstaltung "FerienLeseLust" 2018

Die Abschlussveranstaltung des "FerienLeseLust" Projektes 2018 bringt wiede...

weiterlesen...

Stadtbibliothek Malchin · Rudolf-Fritz-Strasse 8b · 17139 Malchin · Tel: 03994 / 632917 · Email: stbibliothek.malchin@t-online.de